DK004 - Die fünf Zukünfte der Welt

Shownotes

DK004 - Die fünf Zukünfte der Welt

… und was versteht die Klimaforschung unter einer Überraschung?

"Das Klima”, der Podcast zur Wissenschaft hinter der Krise. Wir lesen den aktuellen Bericht des Weltklimarats und erklären den aktuellen Stand der Klimaforschung.

Es geht um die Zukunft! Der Weltklimarat hat fünf verschiedene Zukünfte der Welt betrachtet und nachgesehen, wie sich die auf unser Klima auswirken werden. Die gute Nachricht: Es gibt auch eine Zukunft, in der wir das mit dem Klima noch halbwegs in den Griff kriegen könnten. Die schlechte Nachricht: Besser als jetzt wird es nicht mehr; wir können aber noch beeinflussen, wie unangenehm es noch werden wird. Die zweite Hälfte des ersten Kapitels im Sachstandsbericht des IPCC beschäftigt sich mit dem, was wir aus der Vergangenheit über das Klima wissen und was man daraus für die Zukunft ableiten kann. Wie das funktioniert und welche Dinge man bei der Simulation des Klimas beachten muss: Das ist Thema von Folge 4 unseres Podcasts.

Altes Klima

Wir starten auf Seite 247 von 3949 und mit den sogenannten “Basislinien”. Also dem, was man in der Klimaforschung als Referenz aus der Vergangenheit für die Diskussion der Zukunft benutzt. Da muss man natürlich auch wissen, wie das Klima und das Wetter früher war. Wenn man Glück hat, hat man Wetterstationen, die schon seit Jahrhunderten Daten sammeln, so wie die an der Sternwarte Jena. Oder man muss sich die Daten mühsam aus anderen Quellen sammeln - wobei im Rahmen von Citizen-Science-Projekten wie “Old Weather” alle Menschen helfen können. Auf jeden Fall wissen wir aber - wie uns die Cross-Chapter-Box 1.2 des Berichts informiert, dass wir die globale Temperatur zwischen 1750 und 1850 um 0,1 Grad erhöht haben. Das waren noch Zeiten!

Überraschung!

Wenn man die zukünftige Entwicklung des Klimas untersuchen will, muss man auch die unerwarteten Ereignisse berücksichtigen. Damit beschäftigt sich der Bericht in Abschnitt 1.4.4.3. Da geht es unter anderem um Kipppunkte, die uns in Zukunft noch weiter beschäftigen werden; über die man sich aber in der Zwischenzeit in einer Folge der “Sternengeschichten” informieren kann. Und auch “Überraschungen” kann es im Klima geben. Das IPCC versteht darunter aber keine spontane Geburtstagsparty, sondern eher Sachen wie einen Atomkrieg, eine Pandemie oder ein paar massive Vulkanausbrüche.

Ungenauigkeiten und Ensembles

Mit Unterkapitel 1.5 und ganz besonders mit Abschnitt 1.5.4.2 haben wir uns ausführlich beschäftigt. Denn da geht es um etwas, das sehr grundlegend für die Klimaforschung ist: Die simuliert man am Computer die Entwicklung des Klimas? Immerhin ist das ein enorm komplexes und chaotisches System. Florian hat solche Simulationen im Rahmen seiner Arbeit als Astronom bei der Bewegung der Asteroiden kennengelernt; Claudia erklärt aber, dass es beim Klima noch ein kleines bisschen komplizierter ist, als bei ein paar schnöden Himmelskörpern. Aber immerhin: Es gibt Wege, wie man mit den dem Klima innewohnenden chaotischen Phänomen im Rahmen einer Simulation umgehen kann. Mehrere sogar und genau die erklären wir ausführlich (und empfehlen dazu auch einen Blick auf Figure 1.21 des Berichts).

Die fünf Zukünfte der Welt

Das Unterkapitel 1.6. des Berichts trägt den schönen Titel “Dimensions of Integration”. Wir schauen aber vor allem auf Abschnitt 1.6.1., der sich mit den sogenannten “Shared Socioeconomic Pathways” beschäftigt. Das sind die Zukünfte, die sich das IPCC für die Welt angesehen hat. Im Gegensatz zu früheren Berichten wird aber nicht mehr nur einfach nur anhand von rein physikalischen Gegebenheiten in die Zukunft geschaut. Sondern komplexe soziale und politische Entscheidungen in eine mögliche Zukunft integriert, deren Auswirkungen auf das Klima prognostiziert und darauf entsprechende Modelle basiert. Fünf solcher Zukünfte werden vom IPCC im Detail betrachtet und bei allen haben wir es mit steigenden Temperaturen zu tun. Wenn wir uns aber sehr schnell sehr viel Mühe kriegen, können wir einen Weg einschlagen, bei dem die Zukunft noch halbwegs angenehm sein könnte. Die restlichen Zukünfte sind aber eher unangenehm, unter anderem auch die, die aus dem folgen würde, was wir derzeit an politischen Entscheidungen getroffen haben.

Aussagen über das Klima im Wandel der Zeit

Am Ende von Kapitel 1 schauen wir uns noch die FAQs an, die den Text abschließen und werfen einen Blick auf den Appendix, in dem sich eine Tabelle mit dem Titel ”Historical overview of major conclusions of IPCC assessment reports.” befindet. Wer dem IPCC vorwirft, “alarmistisch” zu sein, sollte sich mal ansehen, wie sich die Aussagen zwischen 1990 und 2021 verändert haben. Man war immer sehr vorsichtig bei der Wiedergabe der wissenschaftlichen Erkenntnisse. Und gerade weil das IPCC immer so vorsichtig war, ist der aktuelle Befund um so dramatischer: ”It is unequivocal that human influence has warmed the atmosphere, ocean and land.” Tja.

Weiterführende Informationen

Wer gerne mehr über das von Claudia erwähnte “Coupled Model Intercomparison Project” erfahren will, findet alle Infos hier.

Sehr ausführliche Informationern über die Globalen Zirkulationsmodelle, die den Klimasimulationen zugrunde liegen, gibt es hier.

Kontakt und weitere Projekte

Wenn ihr Fragen oder Feedback habt, dann schickt uns einfach eine Email an podcast@dasklima.fm. Alle Folgen und alle Shownotes findet ihr unter https://dasklima.fm.

Florian könnt ihr in seinem Podcast “Sternengeschichten” zuhören, zum Beispiel hier: https://sternengeschichten.podigee.io/ oder bei Spotify - und überall sonst wo es Podcasts gibt. Außerdem ist er auch noch regelmäßig im Science Busters Podcast und bei WRINT Wissenschaft”-Podcast zu hören (den es ebenfalls bei Spotify gibt). Mit der Astronomin Ruth Grützbauch veröffentlicht er den Podcast “Das Universum”.

Claudia forscht und lehrt an der TH Köln rund um Wissenschaftskommunikation und Bibliotheken und plaudert im Twitch-Stream “Forschungstrom” regelmäßig über Wissenschaft.

Ansonsten findet ihr uns in den üblichen sozialen Medien:

Instagram Florian| Facebook Florian

Twitch Claudia | TikTok Claudia

Twitter Florian| Twitter Claudia

Blog Florian| Homepage Florian| Veranstaltungen Florian

Kommentare (1)

Peer

Toller Podcast! Der Wortanteil von Claudia könnte gerne etwas höher sein.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.