DK030 - Wie macht man “Das Klima”?

Shownotes

DK030 - Wie macht man “Das Klima”?

…und muss man sich dazu sehen können?

"Das Klima”, der Podcast zur Wissenschaft hinter der Krise. Wir lesen den sechsten Bericht des Weltklimarats und erklären den aktuellen Stand der Klimaforschung.

In Folge 30 warten wir immer noch darauf, den zweiten Teil des sechsten Sachstandsberichts lesen zu können. Und vertreiben uns daher die Zeit mit einem kurzen “Making of”. Wir reden darüber, wie es eigentlich dazu gekommen ist, dass Florian und Claudia gemeinsam den Podcast “Das Klima” machen obwohl sie sich noch nie persönlich getroffen haben. Wir reden darüber, wie wir uns vorbereiten und wie wir aus den Unmengen an Informationen des Berichts das extrahieren, was dann letztlich im Podcast landet.

Wo ist der zweite Teil?

Der zweite Teil braucht noch ein wenig Zeit; und wir brauchen Zeit, um ihn zu lesen. Deswegen werden wir erst am 14. März im Podcast darüber reden können, was zufälligerweise auch der Internationale Pi-Tag ist, was Florian besonders freut, da er ja Mitglied im Verein der Freunde der Zahl Pi und Pi-Botschafter ist.

Der Ursprung von "Das Klima"

“Das Klima” wurde quasi am 26. Juli 2021 geboren; da hat Florian auf Twitter gefragt ob da denn wer wäre, mit dem man einen Podcast machen könnte. Geantwortet hat Claudia, zuerst ablehnend - aber dann hat es doch geklappt.

Wer verteilt die Arbeit?

Claudia verschafft sich einen Überblick über das jeweilige Kapitel. Und teilt danach die Themen auf. Wie wir danach arbeiten, ist aber unterschiedlich.

Die Vorbereitung

Florian neigt eher zum Text und zu ausführlichenExzerpten. Claudia dagegen beginnt bei ihrer Vorbereitung mit den Bildern und macht sich grafisch aufwendige Notizen. Die darüber hinaus noch sehr schön aussehen. Beide hätten gerne die Möglichkeit eines digitalen Notizzettels, dafür aber noch keine brauchbare Software gefunden…

Von Angesicht zu Angesicht: Nicht

Wenn der Podcast dann aufgenommen wird, sitzt Florian im Süden von Wien und Claudia in Köln. Tatsächlich haben wir uns noch nie in echt getroffen, was die Aufnahme ein wenig außergewöhnlich macht. Sie funktioniert aber dennoch recht gut, auch wenn man sich nicht gegenüber sitzt und nur per Audio verbunden ist.

Schnitte und Shownotes Deluxe

Wenn alles aufgenommen ist, braucht es noch den Schnitt der Episode, den Florian übernimmt und dann sehr ausführliche Shownotes. Da geben wir uns tatsächlich Mühe, denn “Das Klima” braucht mehr Shownotes als andere Podcasts.

Das Klima braucht mehr social media

Was wir auch bräuchten aber nicht schaffen, ist eine vernünftige Präsenz in den sozialen Medien. Aber vielleicht kriegen wir das in Zukunft ja noch hin.

Kontakt und weitere Projekte

Wenn ihr Fragen oder Feedback habt, dann schickt uns einfach eine Email an podcast@dasklima.fm. Alle Folgen und alle Shownotes findet ihr unter https://dasklima.fm.

Florian könnt ihr in seinem Podcast “Sternengeschichten” zuhören, zum Beispiel hier: https://sternengeschichten.podigee.io/ oder bei Spotify - und überall sonst wo es Podcasts gibt. Außerdem ist er auch noch regelmäßig im Science Busters Podcast und bei WRINT Wissenschaft”-Podcast zu hören (den es ebenfalls bei Spotify gibt). Mit der Astronomin Ruth Grützbauch veröffentlicht er den Podcast “Das Universum”.

Claudia forscht und lehrt an der TH Köln rund um Wissenschaftskommunikation und Bibliotheken und plaudert im Twitch-Stream “Forschungstrom” regelmäßig über Wissenschaft.

Ansonsten findet ihr uns in den üblichen sozialen Medien:

Instagram Florian| Facebook Florian

Twitch Claudia | TikTok Claudia

Twitter Florian| Twitter Claudia

Blog Florian| Homepage Florian| Veranstaltungen Florian

Kommentare (5)

nico

Moin Florian, Keine Ursache, offensichtlich habe ich zu danken. Da waere dann noch der WGII ohne Wasserzeichen: http://78.46.190.157:8080/wgii_no_watermark.pdf (leider auch ohne Kapitelmarken, ich bin nicht sicher wo die verloren gegangen sind). Zu den Zeilennummern habe ich leider keine Idee. nico

Andreas

Die Frage kam auch, ob es eine Empfehlung für ein mobiles Device für Skizzen und Notizen erstellen. Ich habe selber keines, habe aber gute Empfehlungen über onyxboox (https://onyxboox.com/boox_noteair) bekommen. Und ja, super Podcast und unglaublich was ihr euch für Arbeit mit den Shownotes antut. Danke.

Florian

Hallo Nico! Vielen Dank! Ganz vielen Dank!!

Nico

Moin Florian, Um Bilder aus pdfs zu extrahieren ist das linux-commandline tool 'pdfimages' sehr einfach und recht gut. Aus dem zweiten Teil des Bericht (WG II) bekommt man dann zum Beispiel soetwas: http://78.46.190.157:8080/wgii_images.tgz Manche Abildungen zerfallen dabei und sind nicht benutzbar aber die meisten muessten ok sein. nico

Peter

Kurzer Screenshot-Tipp für Florian: das integrierte Snipping Tool von Windows nutzen. Einfach aufrufbar mit der Tastenkombination Windows-Shift-s Damit kann man pixelgenau einen Bildschirmbereich rausschneiden. Liegt dann im Zwischenspeicher bzw. kann man im aufpoppenden Fenster gleich darin herumscribbeln und speichern..

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.