DK028 - Die überraschend eindeutige und unnötig komplizierte Zusammenfassung

Shownotes

DK028 - Die überraschend eindeutige und unnötig komplizierte Zusammenfassung

…und warum können die Bilder nicht immer so schön sein?

"Das Klima”, der Podcast zur Wissenschaft hinter der Krise. Wir lesen den sechsten Bericht des Weltklimarats und erklären den aktuellen Stand der Klimaforschung.

Eigentlich haben wir den ersten Teil des Berichts ja schon durchbesprochen und in den letzten 27 Folgen unsere eigene Zusammenfassung erstellt. Es gibt aber auch noch die offizielle Zusammenfassung, die “Summary for Policymakers”. Das was da drin steht, durfte auch die Politik mitbestimmen und deswegen schauen wir am Ende noch mal nach, ob es da irgendwelche relevanten Unterschiede zum Haupttexte des Berichts gibt. Wir stoßen auf überraschend eindeutige Aussagen und unnötig komplizierte Sätze. Dafür gibt es aber schöne Bilder!

Die Summary for Policymakers

Laut Eigendefinition handelt es sich bei der Summary for Policymakers (SPM) darum:

”Diese SPM bietet eine übergreifende Zusammenfassung des Wissens über den aktuellen Zustand des Klimas – einschließlich darüber, wie es sich verändert und welche Rolle der Einfluss des Menschen dabei spielt –, den Kenntnisstand über mögliche Klimazukünfte, für Regionen und Sektoren relevante Klimainformationen sowie über die Begrenzung des vom Menschen verursachten Klimawandels.”

Im Gegensatz zum Rest des Berichtes gibt es die SPM auch auf deutsch und in einer ganz kurzen Version. Und, auch im Gegensatz zum Haupttext, findet man hier sehr viel mehr Tatsachenaussagen.

Tatsachenaussagen; nicht so oft in der Wissenschaft

Das Technical Summary

Bevor wir uns im Detail mit der SPM beschäftigen, schauen wir aber noch auf die TS, die “Technical Summary”. Wir sind uns nicht ganz sicher, warum es das gibt, aber geben tut es sie (und zwar hier zum Download). 150 Seiten Zusammenfassung des gesamten Berichts, aber sehr viel technischer und mit vielen schönen Bildern, die man anderswo nicht so zu sehen kriegt. Abbildung TS.22 zum Beispiel:

Abbildung TS.22

Überraschend eindeutige Aussagen

Die SPM ist in 4 Kapitel unterteilt und die erste Aussage im ersten Kapitel lautet so:

”Es ist eindeutig, dass der Einfluss des Menschen die Atmosphäre, den Ozean und die Landflächen erwärmt hat. Es haben weitverbreitete und schnelle Veränderungen in der Atmosphäre, dem Ozean, der Kryosphäre und der Biosphäre stattgefunden.”

Das ist überraschend eindeutig und im Text folgen noch diverse andere sehr eindeutige Aussagen.

Die besten Bilder zum Schluss

Was uns auch sehr gut gefällt: Im Gegensatz zum Haupttexte des Berichts ist die SPM gut überarbeitet, hat ein schönes Layout, keine störenden Wasserzeichen u.ä. und vor allem schön gemachte Abbildungen die dort im Text auftauchen wo sie auch Sinn machen. Claudia ist besonders begeistert von Abbildung SPM.4

Abbildung SPM.4

Davon hätte Claudia gern ein paar Sticker oder Poster ;)

Teil C kommt kurz

Teil C der SPM lassen wir aus, da steht nur nochmal sehr kurz das drin, was wir in den letzten beiden Folgen ausführlich beschrieben haben.

Überraschend komplizierte Sätze zur Zukunft

Ein wenig überrascht hat uns Kapitel D. Das ist das wirklich relevante Kapitel, da geht es darum wie man die Klimakrise in der Zukunft einschränken kann. Und die Sätze dort sind bei weitem nicht mehr so klar und eindeutig wie in den Kapiteln davor. Ein Beispiel:

”Diese Beziehung bedeutet, dass das Erreichen von netto null anthropogenen CO2-Emissionen eine Voraussetzung für die Stabilisierung des vom Menschen verursachten globalen Temperaturanstiegs auf einem beliebigen Niveau ist, dass aber eine Begrenzung des globalen Temperaturanstiegs auf ein bestimmtes Niveau die Begrenzung der kumulativen CO2-Emissionen auf ein CO2-Budget voraussetzt”

Alles klar, oder? Dabei geht es nur darum, dass pro 1000 Milliarden Tonnen CO2 Emissionen die globale Oberflächentemperatur um 0,45 Grad steigt. Wegen dieser Beziehung kann man sich nun aussuchen, was man tut: Wenn wir die Emissionen auf Null runterfahren, stabilisiert sich der Temperaturanstieg. Wenn wir aber auch bestimmen wollen WO sich der Anstieg stabilisiert, die Erwärmung also begrenzen wollen, müssen wir die Emissionen nicht nur runterfahren, sondern dafür sorgen, dass sie unter einem ganz konkreten Wert bleiben. Das ist das CO2-Budget, das wir uns setzen.

Warum das so verschwurbelt im Bericht steht, wissen wir nicht. Unsere Vermutung: Das ist genau der Teil, wo zu viele Menschen mitreden wollten, weswegen alles komplizierter wurde als nötig.

Und grafisch sieht das alles viel klarer aus:

Abbildung SPM.10

Tabelle SPM.2

Vorschau auf die nächste Folge: Atlanten und Raketen

In der nächsten Folge widmen wir uns dem interaktiven Atlas des IPCC. Und schauen noch kurz darauf, was die astronomische Forschung an klimaschädlichen Emissionen erzeugt.

Hinweis zur Werbung und zu Spenden

Ein kleiner Hinweis: In “Das Klima” gibt es keine Werbung. Wenn ihr Werbung hört, dann liegt das nicht an uns; dann hat jemand unerlaubt und ohne unser Wissen den Podcast-Feed kopiert und Werbung eingefügt. Wir machen keine Werbung - aber man kann uns gerne was spenden.

Weiterführende Informationen

Das Summary for Policymakers des Klimaberichts ist hier als pdf downloadbar.

Das Technical Summary gibt es hier.

Kontakt und weitere Projekte

Wenn ihr Fragen oder Feedback habt, dann schickt uns einfach eine Email an podcast@dasklima.fm. Alle Folgen und alle Shownotes findet ihr unter https://dasklima.fm.

Florian könnt ihr in seinem Podcast “Sternengeschichten” zuhören, zum Beispiel hier: https://sternengeschichten.podigee.io/ oder bei Spotify - und überall sonst wo es Podcasts gibt. Außerdem ist er auch noch regelmäßig im Science Busters Podcast und bei WRINT Wissenschaft”-Podcast zu hören (den es ebenfalls bei Spotify gibt). Mit der Astronomin Ruth Grützbauch veröffentlicht er den Podcast “Das Universum”.

Claudia forscht und lehrt an der TH Köln rund um Wissenschaftskommunikation und Bibliotheken und plaudert im Twitch-Stream “Forschungstrom” regelmäßig über Wissenschaft.

Ansonsten findet ihr uns in den üblichen sozialen Medien:

Instagram Florian| Facebook Florian

Twitch Claudia | TikTok Claudia

Twitter Florian| Twitter Claudia

Blog Florian| Homepage Florian| Veranstaltungen Florian

Kommentare (1)

grv0815

Schade, dass in Tabelle SPM.2 zum verbleibenden CO2-Budget nicht angegeben wird wieviel davon bereits für den Umbau unserer (Energie-)Wirtschaft verplant sind. Dies würde einfach und klar aufzeigen, dass man die verbleibende Zeit nicht vergeuden sollte! Könnt Ihr dazu robuste Daten recherchieren? P.S.: Dieser Podcast ist wohl der wichtigste Podcast unserer Zeit. Danke für Euer Engagement!

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.