DK002 - Was ist ein IPCC?

Shownotes

DK002 - Was ist ein IPCC?

… und wer schreibt die Berichte des Weltklimarates?

In den Sachstandsberichten des IPCC wird der aktuelle Stand des Wissens zum Klima der Erde zusammengefasst. Aber was ist ein IPCC überhaupt, was steht in den Berichten, wie werden sie erstellt und wer schreibt die Dinger überhaupt? Daniel Huppmann zum Beispiel, und weil er schon mal bei so einem Bericht mitgeschrieben hat, erklärt er uns in dieser Folge ausführlich, was es mit den Sachstandsberichten des IPCC auf sich hat. Wer gibt den Auftrag für diese Berichte, wer verfasst sie, wie werden sie erstellt und warum werden sie geschrieben? Wird man reich, wenn man IPCC-Autor*in ist und muss sich die Politik an das halten, was darin steht? Und wer bestimmt überhaupt, was am Ende dort zu lesen ist? Daniel hat die Antworten!

Wie funktioniert ein IPCC-Bericht?

Der sechste Sachstandsbericht des IPCC wurde letzte Woche veröffentlicht. Man kann das ganze Dokument online lesen. Muss man aber nicht, weil Claudia und ich das auch tun und in den kommenden Folgen des Podcasts davon erzählen werden. Bevor wir damit anfangen, müssen wir aber erst einmal klären, was so ein Bericht eigentlich ist, was da drin steht und wie er entsteht. Dazu haben wir uns Daniel Huppmann eingeladen. Er ist Klimawissenschaftler am IIASA, dem “International Institute for Applied Systems Analysis” in Laxenburg bei Wien. Er hat bei einem der letzten IPCC-Reports als Autor mitgearbeitet und ist daher optimal geeignet, um uns zu erklären, was es mit diesen Berichten auf sich hat.

Das, was letzte Woche erschienen ist, hat zwar fast 4000 Seiten, ist aber nur der erste Teil von insgesamt drei Teilen des kompletten Berichts, dem dann aber noch ein paar “kleine” Berichte folgen. Daniel erklärt, was die Aufgabe des Berichts ist, das ihn zu erstellen ein sehr komplexer Vorgang ist, der Jahre dauert und für die beteiligten Forscher*innen keine finanziellen Vorteile bietet. Die Arbeit daran lohnt sich aber trotzdem, meint Daniel.

Die Politik beauftragt den Bericht zwar, hat aber beim Inhalt nicht viel mitzureden. Beziehungsweise schon, aber nur bei der Zusammenfassung. Das IPCC sagt auch ganz explizit, dass es zwar die Entscheidungsgrundlage für politische Maßnahmen liefert, aber keinesfalls vorschreibt, wie die Politik zu handeln hat. Aber wenn man sich ansieht, was die Politik so treibt, ist man fast ein bisschen versucht, diese Einschränkung nochmal zu überdenken …

Weiterführende Informationen

Den kompletten Bericht und alle zusätzlichen Informationen des ersten Teils des Sechsten Sachstandsberichts des IPCC kann man im Internet runterladen. Ein kurzes Video zum Bericht hat das IPCC auch produziert.

Ein paar deutschsprachige Videos zu den Grundlagen der Berichte kann man bei der deutschen Koordinierungsstelle des IPCC ansehen.

Informationen zum Sechsten Sachstandsbericht gibt es hier und die deutsche Koordinierungsstelle des IPCC hat noch viel mehr Informationen. Dort gibt es auch noch einmal einen kurzen Überblick über den Erstellungsprozess der Berichte.

Mehr zu den vergangenen und kommenden Berichten des IPCC findet man hier. Dort ist auch der “Special Report: Global Warming of 1.5 ºC”, an dem Daniel mitgeschrieben hat, zu finden. Dieser Report war eine Folge des “Übereinkommen von Paris”, über dass man sich bei der Europäischen Kommission informieren kann.

Über den klimawissenschaftlichen Unsinn, den der österreichische Bundeskanzler Kurz von sich gegeben hat, [kann man beim Standard mehr lesen]( https://www.derstandard.at/story/2000128368900/kurz-haelt-bekaempfung-des-klimawandels-ohne-verzicht-fuer-moeglich).

Kontakt und weitere Projekte

Wenn ihr Fragen oder Feedback habt, dann schickt uns einfach eine Email an podcast@dasklima.fm. Alle Folgen und alle Shownotes findet ihr unter https://dasklima.fm.

Daniel ist auf seinem Twitteraccount @daniel_huppmann zu erreichen, wo ihr ihm auch gerne Fragen stellen könnt.

Florian könnt ihr in seinem Podcast “Sternengeschichten” zuhören, zum Beispiel hier: https://sternengeschichten.podigee.io/ oder bei Spotify - und überall sonst wo es Podcasts gibt. Außerdem ist er auch noch regelmäßig im Science Busters Podcast und bei WRINT Wissenschaft”-Podcast zu hören (den es ebenfalls bei Spotify gibt). Mit der Astronomin Ruth Grützbauch veröffentlicht er den Podcast “Das Universum”.

Claudia forscht und lehrt an der TH Köln rund um Wissenschaftskommunikation und Bibliotheken und plaudert im Twitch-Stream “Forschungstrom” regelmäßig über Wissenschaft.

Ansonsten findet ihr uns in den üblichen sozialen Medien:

Instagram Florian| Facebook Florian

Twitch Claudia | TikTok Claudia

Twitter Florian| Twitter Claudia

Blog Florian| Homepage Florian| Veranstaltungen Florian

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.